Der Jazzpianist JOE DINKELBACH

...wurde 1965 in Braunschweig geboren. Seit dem 7. Lebensjahr hatte er Klavierunterricht, unter anderem bei Otto Wolters. Später studierte er am Hilversum Conservatorium/NL bei Henk Elkerbout und Rob Madna. Es folgten viele Auftritte, unter anderem mit John Abercrombie, Dave Liebman, Charly Mariano, Bill Ramsey, Inga Rumpf, Allan Harris, Uli Beckerhoff, NDR Bigband, Detlev Beier, Silvia Droste, Ron Williams und vielen mehr ...

Joe Dinkelbach ist mehrfacher Preisträger der LAG Jazz und wirkte bei diversen CD Produktionen mit internationaler Besetzung mit:
Romy Camerun "Walkin' Rivers",
Frank Fiedler "For My Grandma",
Allard Buwalda "Together",
Nea "Hip House",
Joerg Seidel "Meeting Mr. Cole", "Lean On Dean","..feat. Nathalie Dieah", Ron Williams "Jazzin' Up The Soul", "15 Years"
Saxion 5 "La Manta", "Saxion5",
Bernd Schlott "Meeressuite", " Euridice",
Inga Rumpf "Herzenswünsche",
sowie diverse eigene Produktionen

Videos mit Joe Dinkelbach auf Youtube


quoteJoe Dinkelbach zählt sicher zu den besten deutschen Jazzpianisten
(Weserkurier 2002)unquote

Joe Dinkelbach ist Dozent an der Musikschule der Stadt Oldenburg. Ausserdem ist er Komponist vieler Filmmusiken für den NDR, BR, Arte, ARD, National Geographics, 3SAT.
Im Jahr 2007 erhielt er eine Auszeichnung für best music beim Dokumentarfilmfestival IWFF 2007 in Missoula/ Montana.

Pressestimmen

"...Joe Dinkelbach, der mit seinem lyrisch virtuosen Spiel und der Ausdrucksstärke seiner Soli sicher zu den besten deutschen Jazzpianisten zählt..."
(Weserkurier, 11.2.02 Auftritt mit Jörg Seidel Trio feat. Bill Ramsey)

"Bei der Beschreibung von Joe Dinkelbachs Spiel schliesslich stand dem Rezensenten an dieser Stelle schon einmal der Mund offen: Dinkelbach ist ein kompletter Jazzpianist, nicht nur weil er über eine brillante, raumgreifende Technik verfügt. Wie der Pianist in seinen Soli vor harmonischen und rhythmischen Überraschungen sprüht, wie er im reaktionsschnellen Begleitspiel Fäden aufnimmt, den Moment zelebriert, Ideen und gestalterische Impulse liefert - das lässt kreatives Genie erkennen"
(Weserkurier, Konzert 12.6.02 in der Lila Eule mit Lutz Büchner, Hans Dekker und Lucas Lindholm)